» Start » Über mich » Suchtmittel » Sucht » Hilfe » Leben ohne » MPU » Links » Kontakt

Start Über mich Suchtmittel Sucht Hilfe Leben ohne MPU Links Kontakt

Leben ohne Alkohol

Das ist die Frage...

...die sich jeder stellt, der ein Problem im "normalem" Umgang mit irgendeinem Genußmittel hat.

Da ja der Alkohol gesellschaftsfähig ist und ohne ihn die Gesellschaft anscheinend ja nicht funktioniert, ist man als derjenige, der den Alkohol ablehnt automatisch in der Erklärungspflicht.

Sich als "Alkoholiker" zu outen - das ist der Punkt, vor dem die meißten Angst haben.
Der "Alkoholiker" - Ein Trinker, synonym für Quartalssäufer, Penner oder was für eine Bezeichnung man auch immer verwendet.

Man hat es ja auch nie wirklich probiert. Als "Normal-Trinker" konnte man ja aufhören. Man hatte ja kein Problem damit...man ist kein Alkoholiker... ein paar Wochen lang. Und dann?..

Dann beginnt alles wieder von vorn. Es schleichen sich die alten Gewohnheiten ein und je nach dem, wie weit die Abhängigkeit schon fortgeschritten ist man nach geringer Zeit wieder an dem Punkt, an welchem man das Suchtmittel weggelassen hat.